Konrad Schiffmann - Das Land ob der Enns

Siedlungsnamen. 229 (vgl. Tourdan im franz. Dep. lsere, urk. Turedonnum, Holder II, 1995; Tortona in Piemont, urk. Turduna, Graesse-Benedict, Orbis latinus, ·Berlin 1909, S. 310) ist in dieser Gegend kaum zu glauben. Müller hält Turdina für deutsch und denkt an turd ,Trespe', aber dazu stimmt das fremde Suffix nicht1). Es ist vielmehr slaw. Herkunft wahrscheinlich. Der Ort Trdnja ves (Hörtendorf) in Kärnten heißt urk. ebenfalls Tur– dina2), zu trd ,fester Punkt'. - Göritz, Df., G. Nußbach. Strnadt 490, n. 83. Von gora ,Berg'. - Gollnerlehen, Bhs., G. Micheldf. - Gra– denalm, Alpe, G. Micheldf. Strnadt 478, n. 15. Ähnliche Namen in Steiermark häufig, vgl. Zahn 226. Von gradu ,umfriedete Stelle'. - Kirchdorf , Mkt., urk. Ouliupespurc, Öls-, Oilesburg, vom slaw. PN. Ouliup. Vgl. die slaw. Namen Taliup, Naliup, Zeizliup. - Kohlmütz , Bhs., G. Nußbach, 1492 Kolmuntz. Von hlumu ,Hügel'. Vgl. nsl. holmec, kolomezza ,runde Kuppe', Miklos. n. 148. - Lafenbichl, Bhs., G. Micheldf. Vgl. Lofer, B. Windischgarsten. - Laiken, G. Miche!df., 13. Jahrh. in der Lank, Doberlunchen, von l~ka ,Sumpf, Au'. - Pies– linggraben , Hac.kenschm., G. Klaus, vgl. Flußnamen. - Pöller , Bhs., 0. Sinzenbach, G. Nußdf., Strnadt 490, n. 87. Von polja ,Ebene' . - Pöller, Bhs., 0. Mandorf, G. Nußbach. Strnadt 490, n. 88. - Pöl– linger, Bhs., in Stretz, G. Nußbach. Strnadt 490, n. 86. - Pöl z, Bhs., 0. Oberweng, G. Spital a. P., ca. 1310 Pölrrspuhel. - Pölz, Bhs., G. Klaus. - Pölzlaigen, Bhs., G. Inzersdf. - Pogmunkel, Df., G. Nußbach, 14. Jahrh. Podmunkel, 15. Jahrh. Podmuckhell, Pod– munkch, -müngk, von pod ,unter' und mogyla ,Hügel'. Strnadt 490, n. 81. - Prälitz, Bhs., G. Schlierbach. Von prelog ,Brachfeld'? Vgl. steierm. dacz dem Prelicz, Zahn 64. Strnadt 490, n. 79. - Preiseck , einz. Hs., G. Klaus, von preseka ,Hag'. Miklos. 221. - Scharzer , Bhs., G. Pettenbach. - Scheitz , Bhs., G. .Klaus. Vgl. die urk. Belege zu steierm. Zeitschach, Zahn 516. Von zivica ,Hecke'. - Steinbach am Ziehberg (Siberg), Pfdf. mit Florian-Patrozinium, 14. Jahrh. an dem Tzidwreig. - Steyrling, Pfdf., G. Klaus, s. Flußnamen. - Stretz, Wir., G. Nußbach, urk. Sträcz, mit Pöllinger- und Windhagergut. Strnadt 490, n. 84-86. - Tachet (Tachinger), einz. Hsr., G. Micheldf., 1492 Tochaun. Vgl. steierm. Tochospuhel, Zahn 137. - Tragi (Tragin), einz. Hsr., G. Micheldf. Vgl. Tragen bei Kämme! 149. Von draga ,Tal', Miklos. 158. - Treibröd, Bhs., G. Pettenbach, 13. Jahrh. Trabe. Vgl. steierm. Trobe, urk. Trabe, Zahn 149. - Turnich, Bhs., Oö. UB. VIII, n. 516 (1371), anscheinend verschollen. - Wanzbach, Df., G. Inzersdf., 14. Jahrh. Wadns-, 15. Jahrh. Wedens-, Warenspach. Von warenice ,Gemüse-, Krautgarten'? - Wi e nerweg, G. Micheldf. Strnadt 489, n. 75 u. Anm. 5. - Wienzner, Bhs., G. Ober-Schlierbach, urk. (hinaus nach der) Wienzen. Flußname *Videnica? Strnadt 489 f. , n. 78. - Windberg, Rotte, G. Nußbach. Strnadt 490, n. 80. - Wind– feld, Hs. in Micheldf. Strnadt 489, Anm. 5. - Windhag, Bhs., G. 1 ) Möglicherweise sind aber die Namen Türken, urk. Turtin, und Turta– naha, beide in Bayern, so zu erklären. Belege FO. 3 1, 778 und Oö. UB. II, 683. 2 ) Salzb. UB. 1, 175, n. 10 (ca. 963); 917. Miklos. 251.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2