Häuser-Chronik der Stadt Gmunden

Häuser-Chronik. 19 Gulden Wüertting >l. Lizlbcrg, „wie auch Administrator der l. f. Cameralien und des Salz- kammerguet's in diesem Erz- herzogthum Oesterreich v. d. E." 700 1730 Ferdinand Friedrich Graf von Seeau rc., der Röm. kais. Majestät Landrath — 14./6. 1754 Florian Steinhäuser, Buch- Kinder lKauf) 700 1./10. 1701 Felix Steinhäuser, Buchbinder (Kauf) 721 23./6. 1793 Kaspar und Anna Tagwerker, Buchbinder — 23./!). 1824 Anna Tagwerkerin, Wittib 550 7./8. 1828 Johann Tagwerker, Buchbinder (Uebergnbe) 2.650 10./5. 1829 Rosa Tagsverker lHeirats- vertrag) 2.650 17./10. 1840 Vincenz und Franziska Fink, Buchhändler (Kauf) 6.100 4./S. 1854 Rudolf Sigmund Schivorella, Buchhändler (Kauf) 9.500 21. /1V. 1855 Alvis und Aloisia Stehskal, Zuckerbäcker (Kauf) 5.800 4./9. 1882 Alois Stehskal, Zuckerbäcker (Einnntwortung) 7.300 14./9. 1882 Maria Stehskal (Ehepactel 7.300 13./10. 1886 Maria Stehskal, Private (Einnntwortung nach Alois Stehskal) — C. Z. 28. O. Nr. Marktplatz 17. Alte Bcncnnnnst: Mittelwerte!. „Aar obern Markt". Oberer ^tadtplatz 28. 1533/50 Andre Khirichschlager, Bürger Gulden Besondere Jahrdienste: In die 1560 Hans Wisinger, Bürger — Stadtcassa an Georgizins 6 H . In 1567 Margaretha Wisingerin, Wittib — das Pfarrkirchenzechamt 4 (1t). 1580/90 Hans Shdler, Bürger — 1690 betrug die Landsteuer 12 fl. 1599 Thvmnn Scheichl, Bürger — 1612 Daniel Scheichl, Bürger — 1628 Hans Hehl, Bürger 1626 Hans Aichingcr, Bürger 830 1630 Karl Mäher, Gastgeber — 1638 Elias Vorster, Gastgeber 700

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2