Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1996

E C: "' ::, l g> ~g> Katholiken Protestanten AUGUST .; 8- f,i- 0 ;,; ..., 1 Do 214 Petrus Faber Makkabäer Erntemonat: 31 Tage 2 Fr 215 Portiunkula Gustav 3 Sa 216 Stefan August Tageslänge: Von 15 Stunden 2 Minuten bis 4 So 217 18. i. J., Dominik 8., Dominik 13 Stunden 30 Minuten . Der 5 Mo 218 Mariä Schnee Oswald Tag nimmt ab um 1 Stunde 32 6 Di 219 Verkl. Chr. er, Sixtus Minuten . Am 23. tritt die Sonne 7 Mi 220 Kajetan Donatus in das Zeichen der Jungfrau. 8 Do 221 Zyriakus Zyriakus 9 Fr 222 Roman Roland Lostage und Bauernregeln: 10 Sa 223 Laurentius Laurentius Regen an Maria Schnee (.5) , 11 So 224 19. i. J ., Susanna 9., Hermann tut dem Korn empfindlich weh . 12 Mo 225 Klara Klara - Was mühsam auf dem Felde 13 Di 226 Kassius Kassius erworben, ist oft im Scheunen- @ fach verdorben . - Wie der Au- 14 Mi 227 Eusebius Eusebius gust heuer war, wird sein der 15 Do 228 Mariä Himmelfahrt Mariä Himmelfahrt nächste Februar. - Der Tau ist 16 Fr 229 Rochus Rochus im August so not wie jeder- 17 Sa 230 Hyazinth Bertram mann sein täglich' Brot. - Au- 18 So 231 20. i. J ., Helene 10., Helene gust und Februar gleichen sich wie Juni und Dezember. - lst's 19 Mo 232 Johannes E. Sebald von Alfons (1 .) bis Laurenz 20 Di 233 Bernhard Bernhard (10.) heiß, dann bleibt der Win- 21 Mi 234 Johanna Adolf ter lange weiß. - Die heilige 22 Do 235 Siegfried 19 limotheus Königin des Himmels (15.) gibt 23 Fr 236 Philipp B. Zachäus die ersten Nüsse. - Zu Bartho- 24 Sa 237 Bartholomäus Bartholomäus lomäus (24.) kannst du sehen, wie es um den Herbst mag sie- 25 So 238 21. i. J., Ludwig 11., Ludwig hen. 26 Mo 239 Zephyrin Zephyrin 27 Di 240 Josef v. Gai. Gebhard 28 Mi 241 Augustin © Augustin 100jähriger Kalender: Am Monatsanfang zunächst 29 Do 242 Johannes Enth. Johannes Enth. warmes Wetter, welches zu- 30 Fr 243 Rosa v. L. Rebekka nehmend unbeständig wird; ab 31 Sa 244 Raimund Paulinus 1 o. schönes , heißes Wetter bis zum 29.; am Monatsende stür- misch . 20

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2