Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1987

E <: ~ .,, ._ ::, ]~ "oI) Katholiken Protestanten C:::, OKTOBER ;;; ~"' ~~ g- .c - 0 "' ~ ~ Weinmonat: 31 Tage 1 Do 274 Rem.igius Remigius ~ 2 Fr 275 Schutzengelfest Leodegar ~ 3 Sa 276 Ewald hirus .il Tageslänge: 4 So 277 27. i. J., Franz v. A. 16., Franz ~ Von 11 Stunden 33Minuten bis 10 Stunden 3Minuten. Der Tag 5 Mo 278 Gerwich Plazidus i= nimmt ab um 1 Stunde 30 = 6 Di 279 Bruno Friederike = Minuten. .c::, 7 Mi 280 Rosenkranzfest (i) Amalia i;:'1 8 - Do 281 Brigitta Pelagia ~ 9 Fr 282 Günther Dionysius Sonnenauf- und -untergang 10 Sa 283 Franz v. B. Gideon (j'..\' am Monatsanfang: 11 So 284 28. i. J., Burkhard 17., Burkhard ~ . Aufgang: 5.58 Uhr Untergang: 17.41 Uhr 12 Mo 285 Maximilian Maximilian ~ 13 Di 286 Eduard Koloman /4 Lostag: 14 Mi 287 Kallistus (i Kallistus /4 15 Do 288 Theresia Hedwig /4 Am St.-Gallus-Tag (16 .) muß 16 Fr 289 Gallus Gallus c!J. jeder Apfel in seinen Sack. 17 ·sa 290 Margarete Margarete l!J. 18 So- 291 29. i. J., Lukas 18., Lukas t». Bauernregeln: 19 Mo 292 Petrus v. A. Ferdinand ~ Ist im Oktober das Wetter hell, bringt es her den Winter 20 Di 293 Felizian Wendelin oc schnell. - Wenn's Sankt Seve- 21 Mi 294 Hilarion Ursula t1 rin gefällt, bringt er mit die er- 22 Do 295 Kordula • Kordula t:. ste Kält. - Oktober und März 23 Fr 296 Josephine Severin <4 gleichen sich allwärts. - Fällt 24 Sa 297 Sa lome Salome <4 der erste Schnee in Dreck, wird 25 So 298 30. i. J., Chr. u. D. 19.. Crispinus of der Winter ein Geck. - Okto- berhimrnel ohne Stern, hat 26 Mo 299 Nationalfeiertag Nationalfeiertag ,i warme Öfen gern. 27 Di 300 Florenlin Sabina _\j 28 Mi 301 Simon u. Judas Simon u. Judas ·"" 29 Do 302 Valentin ) Engelhard \~ lO0jähriger Kalender: '" 30 Fr 303 Klaudius Hartmann ~- Vom1. bis 14. Regenwetter und 31 Sa 304 Wolfgang Reformationsfest ~- ziemlich kalt , 15. nachts Schnee, vorn 15. bis 21. Regen und daneben windig, danach bis zum Ende schön und warm. 24

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2