Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1956

---=-= ~=~~::.=_ .- . _{)_ 1:0aagc Vormerkungen: ····· ······· ······ ·· ···-····-········ Himmels erschein un gen: Neumond 4. um 19 Uhr ST Erstes Viertel 12. um 1 Uhr 13' Vo llmond 20. Ulll 4 Uhr 19' Letz t es Viertel 27. um 12 Uhr 25' l\Ioud in Erdnähe 3. um 5 Uhr Moud in Erdfern e 15. nm 6 Uhr Di e Sonne tritt in da s Ze ichen d er ·w aage am 23. um 2 U hr 29 Minnten. Herbs tanfang Tageslänge: von 13 Stunden 28 Minuten bis 11 Stun- den 48 Minut en. - D e r Tag nimmt ab um 1 Stunde 40 Minuten. Hundertjähriger Kalend e r: bi s 4. R egen und warm, dann Don'ller, d a r auf schönes Wetter bis 20., d en 30. Regenwet te i·. Ban er nregeln: I st Aeg idi e in h ell er Tag, so soll e in gut er Herbst folgen. - Wenn cl er Sep- tembe r nod1 donnern kann, se tzen die Jä11rne viel Blüten an. - Wircl das Obs t uur l angsam re if, gibt 's im Win - ter sta tt Eis nnr Reif. - Tri tt Mat- thäus s türmisch e i'll. wird's bi s Ostern Winter sein. - Br i;,_gt St. Michael (29.) R egen , kann man im Winter d en Pelz anl egen. Lo s tage: Am 1.: I s t Aegidi ein hell er Tag, i c:li Dir schönen Herbst ansag. Wie das W 1;t- t e r am Aegiditag, bleibts den ganzen Mon at. - Am 8.: Wie es zu l\'Ltria Geh urt i st , so soll es 8 Wochen b leiben. - Am 21.: Wie da s We t ter am Mat- 1:häust:ag ist, so wird es; vier \Vochen bl eiben. 23

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2