Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1918

7 Jänner hat 31 Tage. Bauernregeln und Lostage. Im Jänner viel Regen oder Schnee, tut Bäu¬ S men, Berg u. Tälern — weh. — — 2 Sonnen¬ Monats= und Griechen Katholiken Protestanten Wochentage Auf¬ nter gang gang 19 7.51 Neus. Ch. B Dienstag 4.17 Ch. B. Neus. Vonisazius 1 8 Abel u. Sett 7.5 N. If., Mak Mittwoch 2 4.18 Qu., Igna 20 * Genoveva Enoch 4.10 3 Donnerst. 7.5 + 21 Juliana Titus B. 7.50 Isabella 22 Anastasia 4.20 Freitag 1 Simeon 7.50 Telesphor. C 5 4.21 23/10 Märt. Samstag 1 Prot. Von den Weisen aus dem Morgenlande. Matth. 2. Kath. und 5. um 12 C Griech. Vom Geschlechtsregister Jesu. Matth. 1. 6 122 7.50 A Väter Sonntag Hel. 3 Kön 24 Ersch. Chr. 1 7.50 25 4.23 Montag Geb. Chr. Valentin Isidor + 4.24 7.50 8 Erhard Severinus Mutter G. 26 Dienstag 6 9 4.25 Mittwoch 7.50 Julian Stephan Martial 27 10 Donnerst. 7.40 4.26 2000 M. Paul Eins. 28 Paul Eins. 94 4.27 11 7.49 29 Hyginus Unsch. K. Freitag Mathilde 825 4.29 Ernestus 12 O Reinhold 30 Anysia Samstag 7.48 7 Kath. und Prot. Als Jesus 12 Jahre alt war. Luk. 2. 12. um 11 Griech. Von der Flucht nach Agypten. Matth. 2. 4.30 7.48 13 Sonntag FIEp. Hilar. FIEp. Hilar 31 A n. W. 6 4.3 7.47 14 Montag Neuj. 1918 Felix 1 Felix % 4.33 Silvester 7.46 Maurus Maurus 15 2 Dienstag 62 4.34 16 Marcellus 7.46 3 Marcellus 2305 Malachias Mittwoch 5u5 7.45 4.36 70 Apostel 4 Donnerst. Anton Eins. 17 Anton Eins. 7.44 4.37 Priska Priska 18 5 Theopem. Freitag 4.39 E. Christi 7.43 6 Sara Kanutus 0 Samstag 19 und Prot. Von der Kath. Hochzeit in Kana¬ Joh. 2.— 19. um 3 4. Griech. Josef verläßt Nazareth. Matth .40 Sonntag F2Cp. J u.S 7.42 F2Cp. J.u. S G u. Ep. J 20 4.42 7.4 8 Agnes Georg C. 7 Montag Agnes 21 4.43 7.41 9 Vinzenz Vinzenz 22 Polyenkt. Dienstag □ 4.44 Mittwoch 10 Gregor N. Maria V. 7.40 Emerentia 23 # 4.46 7.39 1 Timotheus Donnerst Thedosius Timotheus 24 4.48 7.38 25 Freitag Pauli Bek. Tatiana auli Bek. 12 4.40 26 Samstag Polykarpus 7.36 Polykarpus 13 Hermyl. Prot. Von den Arbeitern im Weinberge. Matth. 20. Kath. und um 27. G 10 Aussätzige Griech. Jesus heilt Luk. 17. 4.51 35 27 Sonntag F Sept. Joh 14G 34 Z. Sept. J. G 86 4.5 7.34 Pauli Th. Karl der Karl der Gr Gr 28 Montag 15 84 16 7.35 4.54 Dienstag 20 Valerius Franz Sal. Petri K. Martina 7.3 Ant. d. G Mittwoch 4.56 30 Adelgunde 17 46 Donnerst Virgilius Petrus N. 31 Athanas. 17.304.57 4 18 4 3 Januar muß krachen, Soll der Frühling lachen. Hat Paulus (10.) weder Schnee noch Regen, so bringt das Jahr gar manchen Segen. Am 25. Ist Pauli Be¬ kehrung hell und klar. so hoffet man ein gutes Jahr. Mondes¬ Juden Unter¬ Auf¬ Jahr 5678. gang gang 72.567 9.4 8.5 10. 3 18 9.56 19 10.21 10.50 20 10.30 morgens 21 16. S. 10.50 O. 3 U. 50 mitt Tekufa 22 11.20 1. 7 23 11.4 2.14 24 12.1 3.22 25 12.58 4.30 26 1.50 5.33 27 6.29 2.54 17.8.8 4. 8 28 7.16 OU. 36 ab. 7.56 5.28 29 6.51 8.2 Scheb. 1 8.12 2 8.53 9.17 3 9.32 9.41 4 10.52 morgens 0.5 5 S 0.11 10.31 6/18. um U. 38 7 11. 1 1.28 8 2.4 11.37 9 3.52 2.21 10 4.52 1.13 5.45 2.13 11 3.17 12 6.26 6.5 13s19. 4.25 U. 14 mg. 5.31 14 7.26 7.40 Baumf 6.38 15 8. 9 16 7.42 8.2717 8.45 9.50 8.4618

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2