Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1917

—2 — — — — — — — — — — 7 — — — — 455 —2a0 — — — 2 — 449 „ S#ktbihkhkkiht — — Se Zweigniederlassungen: ZENTRALE: LINZ. Sat¬ BAD GASTEIN, BAD HALL, S Filial-Wechselstuben: BAD ISCHL. GMUNDEN, RIED 8es¬ LINZ, LANDSTRASSE 38 — INNKREIS, SALZBURG, STEYR, 8e URFAHR, HAUPTSTRASSE 29. WELS. Ss 8e- A S Fes. DARK TÖR ODEROSTERREICH UND SAEZBORC 8 Ses Bes- STEYR, STADTPLATZ Nr. 12. B 8. Telegramm-Adresse: „STEYRERBANK“ SEe- OSTERREICH. POSTSPARKASSEN-SCHECK-KONTO Nr. 115.670. Se UNGARISCHES „ 32.099. Ses¬ 8¬ Verkaufsstelle der k. k. Gilassenlotterie. B SC- S4 An- und Verkauf von Wertpapieren, Ses- An- und Verkauf von Münzen und Valuten, Einlösung von Coupons und verlosten Wertpapieren, 1 Ausschreibung von Kreditbriefen und Schecks auf alle S grösseren Pätze des In- und Auslandes, Ba- Ses¬ Belehnung von Wertpapieren, R Uebernahme von Geldern unter günstiger Verzinsung und Se 8 Inkasso von Wechseln, Anweisungen und Schecks. S- S Einlagen auf Bücher mit Tagesverzinsung. 8 Verlosbare Wertpapiere werden kostenfrei bezüglich Verlosung S Ses¬ revidiert und über Wunsch die Nummern dieser Effekten in Vor¬ BE- merkung genommen, um nach jeder Ziehung überprüft zu werden. Eskomptierung von Wechseln. Gewährung von Krediten. Be- Dem Geschäftslokale unserer Filiale ist ein nach den neuesten S # Erfahrungen der Technik hergestellter feuer-, einbruch- und thermit¬ 8. sicherer PANZER-TRESOR angegliedert. # In diesem Tresor werden einerseits Wertpapiere zur Aufbewahrung Be Se- und Verwaltung übernommen und anderseits Schrankfächer 540 ges¬ Se¬ — Depots zur Aufbeiahrung von Wertpapieren und anderen Wert¬ 8es- gegenständen unter eigenem Verschlusse der Partei vermietet. Ses- Für die Ueberlassung eines Faches samt Beistellung der Kassette 8e Ses¬ #wird eine Gebühr eingehoben, welche je nach der Grösse des Faches S Ses ganzjährig: K 60•—, K 32•—, K 18•—, K 10•—, 8- * halbjährig: K 40•—, K 20•—, 8— K 12•—, K 8•—. — Be¬ — beträgt. S — R- Zur bequemen Manipulation mit den deponierten Effekten stehen — # — eigene Räumlichkeiten zur Verfügung. Sea —2 # — Senarates Sprechzimmer im I. Stocke. 2106 Seis- — 8 — Kassastunden: An Pochentagen von 8—12 und von 2—5 Uhr, an S — S Samstagen u. Perktagen vor Feiertagen von 8—12 u. von 2—3 Uhr. — - AAAAAAAAAAAAAAAAKAAAAAAAKAAAAAAAALAAAAAAAAAAAAKAATKA 4 29

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2