Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1914

Am 25. Das Wetter, das Urbanus hat, auch in Mai der Lese findet statt. Wenn es viele Mai¬ 4 hat 31 Tage. 6 käfer gibt, soll ein gutes Jahr folgen. 8 Regen im Mai, gibt Bauernregeln und — ürs ganze Jahr Brot Lostage. und Heu. Nicht zu kalt und nicht Auf Mai soll nassen zu naß, füllt die 8200 #. * ein trockener Juni Scheuer und das Faß folgen. 4 Sonnen¬ Mondes¬ Monats= und Juden Katholiken Protestanten Griechen Wochentage Aufe= [Unter Auf¬ inter¬ Jahr 5674. gang gang gang jung Freitag 1Phl. u. Jak Phil. u. Jak Joh. 0.41 8 4.45 D. 7.11 * 8.25 Samstag Athanasius 2 Siegmund 4.43 19 6 Paphnutius 1.18 9.39 7.12 31. S. 168 Kath. und Prot. Ueber ein Kleines werdet ihr mich wiedersehen. Joh. 16 29 3. u. vm. um Griech. Vom Josef von 3 Arimathäa. Mark. 15. 3 8.0 1.46 141 D3Jub Theod¬ Sonntag 20 7 10.58 d3 Jub.f=E. 8 E 2 713 4 Montag Florian .40 Florian 66 21 Januar. 2. 8 .15 2.20 Fasten 5 Pius V Dienstag Gotthard 9 22 Theodor S 4.38 1.42 2.27 .16 + 6 Mittwoch Joh. v. Pf. 23 Dietrich Georg Tr. 2.44 7.18 4.37 0 3. 5 5 7 Donnerst Stanislaus Gottfried 24 Sabbas 1.35 1 4.30 7.19 3. 11 Fasten 1 8 Freitag Michael B. Stanislaus Mark. Ev. 25 4.33 5.58 7.20 3.19 2 Samstag 9 Gregor N. E Hiob Basilius B. 26 7.22 3.4 7.29 .32 3 46 32. S. Prot. Kath. u. Ich gehe zu dem der mich gesandt hat¬ Joh. 16. 2 9. um Griech. Vom Kranken u. 30 10 bei Bethesda. Joh. ab. 5. 22 10 Sonntag V. Su un 3. D4 Cant. 27 .30 4. 9 7.23 25 Simeor 8.59 14 Montag 28 11 9 Gangolph Adalbert 4.29 Märtyr. 7.25 10.20 4.46 Fasten 5 94 29 Dienstag 12 Pankratius Pankratius 7.26 Jas. u. S. 4.27 11.24 5.38 1 6 — Mittwoch Servatius Servatius 13 30 morgens 4.26 7.27 7 6.43 Wasserw. ### Donnerst. 14 Bonifazius Bonifazius 7.29 4.25 Mai. Jer 78 7.57 0.12 Schülf. 18 Freitag Sophie Sophie 15 2 4.23 Athanasius 7.30 9.15 0.45 19 62. Samstag 16 3 Peregrin Joh. v. N. Timotheus 122 7.31 1. 9 10.30 33 S. 20 X Kath) und Prot. Was ihr i meinem Namen bittet. Joh. 16. Griech. Von der 16. um 11 Samaritanerin. Joh. u. 12 ab. 4 1 Sonntag d 5 Rog. T. D 5 Rog Pelagie 4.21 7.33 1.42 1.28 21 Montag 18 5 Venant. Liborius Irene 2225 7.34 4.19 12.50 1.43 22 Cölestin Dienstag 19 Hiob Potentiana 4.18 35 1.57 1.56 23 82 Mittwoch Bernhard 20 Anastasius Sabbas 1.17 7.36 2.10 24 3. 3 21 F. P Donnerst Christi H Joh. Th. Thristi H. 4.16 37 2.22 9 4. 25 * Freitag 22 Julia Isaias Helene 4.15 7.38 5.18 26 2.37 23 Samstag Oesiderius Desiderius 10 4.14 Simon, Zel 7.39 2.5 6.2 27|34,S. V Prök. uld Kath Wann der röster kommen wird¬ Joh. 15. riech. Vom 3 um 25 Blinde U. 34 jeborenen. Joh. 9. mg. O — 24 Sus. Sonntag 1 4.13 Ex. J. D 6 Ex. ∆ 5 Moeins 40 3.17 737 28 25 Montag S Urbanus Urban 12 29 Epiphan. 7.41 4.1 3.4 8.46 # 26 Philipt Dienstag Neri Beda 13 Glyzeria 7.4 1.12 4.24 9.47 Siv. R. 1 6 Mittwock 27 Johann P. Lucian 14 Isidor M. 7.44 4.11 5.15 10.38 2 6 Donnerst. 28 Wilhelm Wilhelm 15 7.45 4.10 Christi H 3 6.18 11.18 20 Freitag Maximiniar Maximinian Theodor. 9 16 7.46 t. 4 7.3011.49 Samstag Ferdinand 30 Ferdinand 17 4. 8 Andronikus 7.47 8.48 morgens 5/35.S.V. 886 und Kaih. Prot. Wer mich liebt, wird mein Work halten. Joh. 14. Griech. Von der Verherrlichung Christi. 17. Joh. Sonntag 31/ D Pfing D Pfingsts. I816 6 P. u. D. 4. 77.48 86 10. 7 0.13 61.T. W. 8 1

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2