Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1911

— S April warm, Maikühl, April Juni naß, füllt dem Bauer Scheune u. Faß. hat 30 Tage. Ist es um Judika 4 feucht, so bleiben die Bauernregeln und Kornboden leicht. Lostage. Warme Regen im April Donnert's im April, versprechen eine gute so hat der Reif sein Ernte und einen geseg¬ 1 Ziel. S 4 0 S 225 neten Herbst. —.2 220 Sonnen¬ Monats= und Mondes¬ Juden Katholiken Protestanten Griechen Wochentage Auf¬ Auf¬ Unter¬ Unter¬ Jahr 5671. gang gang gang gang Samstag Hugo Theodor 10 Chrysanth. 5.426.27 6.40 7 541 3/26. S. Kath. und Prot. Die Juden wollten Jesum steinigen. Joh. 8. 6. 7 um U. 0 3 #g Griech. Vom besessenen Stummen. Mark. 9. Sonntag 2 A5 Ind. Fr. 20 A 5 Ind. A. B4G. H. B. 5.40 6.26 4 * 7.3 10.40 3 Montag Richard Darius Jakob B. 21 5.38 6.30 5 Morg. 7.33 G Dienstag Isidor Ambrosius 6 22 Basilius 5.36 6.32 0. 8.10 5 # 5 Mittwoch Vinzenz Hoseas Nikon 23 5.34 7 6.33 9. 1 *# 1.22 6 Donnerst. Sixtus — Irenäus 24 8 5.32 Zacharias 6.34 10. 5 2.25 *# Freitag Sch. M. H. Hegesippus 5.30 25 6.36 Mar. Verk 9 11.21 3.12 86 Samstag Dionysius Apollonia 26 Gabriel 6.37 5.28 12.40 10 27.S.T. 3.46 86 und Kath. Prot. Vom Einzuge Jesu in Jerusalem. Math. 21. 13. um 3 G 42 u. um. Griech. Von den Söhnen des Zebedäus. Mark. 10. 9 Sontag A 6 Palms. 27 D A6Palms BMatron 5.26 6.39 1.58 6 4.12 1 Montag 10 Ezechiel Daniel 28 Hilarion 4 6. 0 5.24 12 3.14 4.32 Dienstag 11 Leo P. Leo P. 29 Markus 5.22 6.42 4.28 4.50 13 + Mittwoch 12 Julius Julius 30 Johann El. 5.20 6.43 14 5. 9 5.40 V. d. P. 1 Donnerst. Gründ. H.E 13 Gründ. Just 31 Hypatius 6.44 5.18 6.48 15 P.=A. 5.20 1 Freitag 14 Karfreit. T. T. 1 Karfreit. 5.16 April M. A. 6.45 16 2. Fest 7.58 + 5.35 Samstag 15 Karsamst. Karsamst. A. 2Titus Th. 5.14 6.47 28. 8 17 9. S. 5.5 +6 Kath. und Prot. Von der Auferstehung Jesu. Mark. 16. 21 um 7 1. 41 Griech. Marias ab. C Fußsalbung. Joh. 12. 16 Sonntag 2 A Osters. C. A Östers. 45 3 B6 Nietas 6.49 5.12 10.19 18 Halb¬ 6.11 6 17 Montag 4 Osterm. R. Österm. R. Georg M. 6.50 5.10 feier¬ 19 11.27 6.37 95 Dienstag 18 Apollonius 5 Flavian Theodulus 5. 8 Morg. 6.52 7. 8 20 24 tage Mittwoch 19 Crescentia 6 Werner 6 Eutychius 6.53 Fest 21 5. 0.30 88 7. 7.40 Donnerst 20 Sulpitius Sulpitius 7 Georg in M 5. 6.54 1.24 8. Fest 8.40 22 8 Freitag 21 Anselm Adolar Herodion 3 6.56 5 2. 7 23 72 9.4 Samstag 22 Sot. u. Cai 9 Sot. u. Caj. Fast=E. E. 5. 6.57 2.41 24 29.S. V. 10.52 28. Kath. und Prot. Jesus kommt bei verschlossenen Türen. Joh. 20. 28. um 11 G U. 30 ab. Griech. Im Anfang war das Wort. Joh. 1. 1 23 Sontag G. A1 Quas. Ad 10 A1Quas. B östers. 2 4.50 6.50 Z. 8 25 6 12. 22 Montag 24 Georg Adalbert 11 8255 4.57 Osterm. A. 7.0 26 3.30 1.22 Dienstag 20 Markus Markus Basilius 12 2 4.557. 2345 27 3.48 2.39 Mittwoch 26 Kletus Pr. Kletus Pr. 13 Artemon 4.53|7. 3 4. 6 3.59 28 2• Donnerst. Peregrinns Anastasius 14 Martin 4.51 7. 4 29 4.23 7 5.20 Freitag 28 Vitalis F. d. L. u. N.G 15 Aristarch 4.50 6 7. 4.41 6.4 30 R.=Ch. Samstag 29 Peter M. Sibylla 16 Agape Ir. 4.48 7. 72 5. 2 8.11 1Jjar, R. Kath. und Prot. Vom guten Hirten. 10. Joh. Griech. Vom ungläubigen Thomas. 20. Joh. Sonntag 30 A 2 Mis. K./A 2 Mis. E./17/B 1 Sim. P. 4.46|7. 9 7 5.28 9.411 2

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2