Steyrer Geschäfts- und Unterhaltungskalender 1898

Knauer's hundertjähriger Kalender prophezeit: Juli beginnt trüb, vom 7. bis 18. schön warm, dann Regen und Gewitter. Das Ende ist schön und warm. Tag Gegenstand 1. 2 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20 24. 22 23 24. 25 26 27. 28. 29. 30. 31. Nieder= und Ober=Oesterreich. Juli, Heumonat. Der Tag nimmt um 56 Minuten ab —984— Ausgabe Einnahme H. H. Kr. Kr. 2 1##3 65 S 1 9 SI ZOSE * Erscheinungen am Himmel und Witterung S Vollmond den 3. um 10 Uhr 18 Minuten Abends. 3. bis 9. Gewitter mit Sturm, Regen und Hagel. C Letztes Viertel den 10. um 5 Uhr 48 Minuten Abends. 10. bis 17. veränderlich, öfter Gewitter. Neumond den 18. um O 8 Uhr 52 Minuten Abends. 18. bis 25. öfter Regen und Gewitter mit Sturm u. Hagel Erstes Viertel den 26 um 2 Uhr 45 Minuten Nachm. 26. bis 31. heiß, öfter Ge¬ witter. Tageslänge. 15 Stunden 58 Minuten. — Wirthschaftskalender. Beginne die Ernte zu rech¬ ter Zeit, lasse aber das zum Getreide Samen bestimmte Benetze gut reif werden. die Strohbänder kurz vor ser. dem Gebrauche mit Wa der Gerste soll nicht in Hitze gebunden werden. frü¬ Erbsen u. Linsen sollen sie her geerntet werden, als Lasse gar zu reif werden. — die Stoppelfelder gleich aus¬ weiden, dann stürzen u. mit weißen Rüben od. mit Gerste und Heidekorn bebauen, um für den September grünes Futter zu haben. B

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2