Veröffentlichungen des Kulturamtes, Heft 16, Dezember 1956

Bauaufnahme: Dipl.-Ing. Arch. O tto Ehler Stadtplatz 21. Anlage gotisch, Fassade aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts mit Quader-Imitation versehen. Renaissance-Dekor, italienischer Einflufj (Pallazzi). —- Stadtplatz 23. Anlage gotisch, Fassade spätgotisch. Späterer Umbau: Vorziehen des zweiten ursprünglich zurückgesetzten Obergeschosses. Wesentlicher Umbau des Erdgeschosses im 20. Jahrhundert. — Stadtplatz 25. Gotische Anlage mit ursprünglich reichem gotischen Dekor; Fries und Stein­ gewände. Erster wesentlicher Fassadenumbau in der Renaissance: Vorziehen des zweiten Obergeschosses. Neuerlicher Umbau: Ausmauern der barocken At­ tika, Unterstellen der Konsolen im Erdgeschoß mit Säulen, Barockdekor der Fassade,

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ4MjI2